Freitag, 20. Januar 2012

Die Metamorphose ...

... vom Küchenbrett zum Laptoparbeitsplatz. Wie das geht? Das zeige ich Euch hier!

Jeder von uns hat so seine Eigenarten wie er/sie am liebsten mit dem Notebook arbeitet. Ich kenne jemanden, der es am liebsten mag, wenn das Notebook hinten etwas erhöht steht, damit man besser tippen und sehen kann ... dafür musste bisher ein dicker Schmöker herhalten. Und da der Tisch ein Glastisch ist, wurden die Ärmchen immer etwas kühl, gab es noch ein Frottierhandtuch zum kuscheln. Das konnte ich nicht länger mit ansehen! Also gab es zu Weihnachten eine Alternative.

Der Laptophalter besteht aus drei Teilen ...

... einer Holzplatte, genau auf die Maße des Gerätes zugeschnitten. Durch die Lochung wird gleichzeitig eine gute Belüftung garantiert ...

... einem kleinen Halter für das flexible Einstellen des Arbeitswinkels. Das mit Filz verkleidete Holzstück ist auf der Rückseite je nach Vorliebe ganz leicht einzustecken, somit ist ein justieren der Arbeitshöhe möglich ...

... und einer Filzunterlage, die auf dem Glastisch ein gemütliches Arbeiten verspricht und nach getaner Arbeit als Hülle dient. Die zwei Teile können einfach in die Hülle geschoben werden und das Ganze ist mobil ...

.... außerdem wird die Hülle mit einem Logo verziert, damit das Ganze noch einen persönlichen Touch erhält.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee ist das!
    Ein schönes WE
    viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Whoooaaa, da komm' ich mal zum Besuch und dannnnnnn: dein Blog ist eine wahre Schatzgrube :))!!! Wahnsinn, hier lohnt sich auch der 2. und 3. Blick *g*

    AntwortenLöschen

Danke für Euren Besuch auf meiner Seite! Bis bald!